H, 10. September 2014

HFC-Gase, FKW, F-Gase

HFC-Gase – auch Fluorkohlenwasserstoffe (FKW) oder fluorierte Gase (F-Gase) genannt – sind Gasverbindungen, die besonders klimaschädlich sind. So wirkt etwa das Gas Fluroform (HFC-23) ungefähr 15.000-mal so stark wie --> Kohlendioxid in der Atmosphäre. Fluorkohlenwasserstoffe entstehen bei bestimmten chemischen Prozessen, etwa bei der Produktion von Teflon. Auch kommen sie als Kühlmittel in Klimaanlagen zum Einsatz.

Im Zusammenhang mit Fluorkohlenwasserstoffen sind in der Vergangenheit zahlreiche Betrugsfälle durch sogenannte CDM-Zertifikate und im europäischen Emissionshandel bekannt geworden.

Wikipedia: Fluorkohlenwasserstoffe