E, 10. September 2014

Erdbeben

Erdbeben haben entgegen manchen Spekulationen nichts mit Klimaveränderung zu tun. Die schweren, zerstörerischen ihrer Art sind ohne Ausnahme Ergebnis der ständigen Verschiebung der Platten der Erdkruste. Leichte Erdbeben können auch durch Stauseen ausgelöst werden, was in Indien und anderswo bereits mehrfach beobachtet wurde. Wenn der Meeresspiegel steigt, vergrößert sich dadurch in den Küstenmeeren die Auflast auf den Kontinentalrändern. Dadurch könnten eventuell kleine Beben ausgelöst werden, die allerdings höchstens dann gefährlich werden würden, wenn sie unterseeische Lawinen an den Kontinentalabhängen verursachen. Die wiederum könnten zu Auslösern von --> Tsu­namis werden.