Linksammlung


  Bild

 

Mit dieser Linksammlung haben Sie direkten Zugang zu den wichtigsten Akteuren, Dokumenten und Informationen rund um den klimadiplomatischen Prozess.

 

 

 

Das Paris-Abkommen: Alles Wichtige im Überblick

 

Das Pariser Abkommen Dezember 2015
Das Pariser Abkommen (12. Dezember 2015)
Nach zwei Wochen intensiven Verhandlungen haben 195 Staaten den ersten internationalen Klimavertrag beschlossen, der alle Staaten zu Klimaschutz verpflichtet.

Verhandlungsdokument Oktober 2015
Vertragsentwurf für das Pariser Abkommen (Stand 23. Oktober 2015)
Nach Monaten einer Vielzahl von Verhandlungen haben die Klimadiplomaten aus aller Welt auf der Bonner Vorbereitungskonferenz einen Vertragsentwurf für den UN-Klimagipfel in Paris fertiggestellt. Und damit die Arbeit an die Minister ihrer Länder übergeben, die nun auf der Grundlage des neuen Entwurfs ein Klimaabkommen aushandeln sollen.

Verhandlungsdokument Oktober 2015
Vertragsentwurf für die UN-Klimakonferenz in Paris 2015 (Stand 5. Oktober 2015)
Anfang Oktober haben die Ko-Vorsitzenden der ADP-Verhandlungsgruppe eine nur noch 20 Seiten umfassende Version des Verhandlungstextes als sogenanntes "non-paper" vorgelegt.

Verhandlungsdokument Juli 2015
Überarbeiteter Vertragsentwurf für Paris (Stand 24. Juli 2015)
Im Februar 2015 hat die UNO den Vertragstext für Paris veröffentlicht, im Juli haben die Ko-Vorsitzenden der ADP-Verhandlungsgruppe eine gekürzte und neu strukturierte Version des Textes als sogenanntes "non-paper" vorgelegt. Auch diese enthält noch zahlreiche eckige Klammern – Optionen, die zeigen, wo es noch Uneinigkeit zwischen den Staaten gibt.

Verhandlungsdokument Februar 2015
Vertragsentwurf für die UN-Klimakonferenz in Paris 2015 (Stand 25. Februar 2015)
Im Februar 2015 hat die UNO einen 90-seitigen Vertragstext für Paris veröffentlicht.

Dokument
Protokoll des informellen Ministertreffens vom 20. bis 21. Juli 2015
Um die Entscheidungen für den Pariser Klimagipfel bereits auf höchster politischer Ebene vorzuverhandeln, hat Frankreich als Gastgeberland ein informelles Ministertreffen in Paris organisiert. Das "Gedächtnisprotokoll" dieses Treffens enthält bereits wichtige Strukturelemente des Pariser Abkommens.

Empfehlungspapier
Empfehlungen für die Struktur des Pariser Abkommens
In diesem Papier hat das "Act 2015 Consortium", ein Verbund aus zehn Forschungseinrichtungen und Thinktanks, seine Empfehlungen für die Struktur des Pariser Abkommens zusammengefasst.

 

UN-Klimaverhandlungen: In welchem Rahmen wird verhandelt?

 

Institution
UN-Klimasekretariat (UNFCCC)
Das UN-Klimasekretariat mit Sitz in Bonn begleitet und organisiert die Umsetzung der Klimarahmenkonvention.

Gastgeber
Offizielle Website des UN-Klimagipfels in Paris

Das Gastgeberland Frankreich liefert Informationen zum 21. UN-Klimagipfel.

Analysen und Hintergründe
Seite von Germanwatch zur internationalen Klimapolitik

Die deutsche Nichtregierungsorganisation verfolgt die internationalen Klimaverhandlungen seit Jahren und veröffentlicht eigene Analysen zu den Verhandlungsergebnissen.

Dokument
UN-Klimarahmenkonvention von 1992, deutsch
Die United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) ist ein internationales Umweltabkommen und bildet die Grundlage für alle Klimaverhandlungen.

Dokument
Kyoto-Protokoll von 1997, deutsch
Das Protokoll von Kyoto zum Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaveränderungen ist ein Zusatzprotokoll zur Ausgestaltung der Klimarahmenkonvention, mit dem sich ein Teil der Industriestaaten für die Verpflichtungsperiode 2008 bis 2012 zur Senkung seiner Treibhausgasemissionen verpflichtet.

Dokument
Zweite Verpflichtungsperiode zum Kyoto-Protokoll 2012
Das Dokument legt die Reduktionspflichten für die Verpflichtungsperiode 2013 bis 2020 fest.

 

Treibhausgasreduktion: Wie ambitioniert sind die Ziele der Staaten?

Dokumente
Selbstverpflichtungen der Staaten für Paris (INDCs)
Die Liste enthält die Originaldokumente der Staaten, die zeigen sollen, zu welchen Klimaschutzmaßnahmen sich die Länder freiwillig verpflichten, damit die Welt das Zwei-Grad-Ziel einhalten kann.

Übersichtskarte
Weltkarte zu den Selbstverpflichtungen der Staaten (INDCs)

Der US-amerikanische Thinktank World Resources Institute bietet einen schnellen Überblick über die Klimaschutzversprechen der Staaten für Paris.

Analysen
Analyse der Selbstverpflichtungen (INDCs) wichtiger Staaten

Der Climate Action Tracker, ein Projekt mehrerer Wissenschaftseinrichtungen, erklärt die jeweiligen nationalen Ziele und ordnet sie nach "ausreichend", "mittel" oder "ungenügend".

Analyse
Reichen die bisherigen INDCs in der Summe aus, um das Zwei-Grad-Ziel einzuhalten? (1)
Der Climate Action Tracker zeigt, dass die Staaten ihre Ziele deutlich erhöhen müssen, um das Zwei-Grad-Ziel zu erreichen.

Analyse
Reichen die bisherigen INDCs in der Summe aus, um das Zwei-Grad-Ziel einzuhalten? (2)
Auch das Climate Scoreboard rechnet aus, auf welchen Temperaturpfad die INDCs die Welt bringen.

Länderporträts
Klimapolitik wichtiger Staaten
Die Website "The Road Through Paris" der Kommunikationsinitiative Climate Nexus stellt die Klimapolitik von acht entscheidenden Ländern und der EU vor.

Bericht
UNEP Emissions Gap Report 2014
Der Bericht, herausgegeben vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen UNEP, zeigt, dass die bisherigen Klimaschutzanstrengungen nicht ausreichen, um das Zwei-Grad-Ziel einzuhalten: Zwischen Soll und Ist besteht eine "Emissionslücke".

 

Klimafinanzierung: Wie viel Geld fließt für Klimaschutz und Anpassung?

Dokument
Offizielles Statement der Geberländer vom 6. September 2015 in Paris
2009 haben die Industriestaaten auf dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen versprochen, ab 2020 jährlich 100 Milliarden US-Dollar für Klimaschutz und Klimaanpassung zur Verfügung zu stellen. In diesem Statement wiederholen sie die Absicht, diese Mittel zu mobilisieren und betonen, dass die Zählung der Finanzmittel und die Berichterstattung harmonisiert werden soll.
Institution
Grüner Klimafonds – Green Climate Fund
Der UN-Klimafonds soll Geld für Klimaschutz und Klimaanpassung in Entwicklungsländern bereitstellen.
Zahlen zum Green Climate Fund
Grafische Übersicht über die Zusagen für den Grünen Klimafonds

So viel Geld haben die Staaten dem Green Climate Fund bislang versprochen.
Zahlen Klimafinanzierung 2013 und 2014
OECD
Die Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit hat zusammengetragen, wie viel Geld 2013 und 2014 weltweit in Klimaschutz und Klimaanpassung geflossen ist und welcher Anteil hiervon im Rahmen bilateraler Entwicklungshilfe, über multilaterale Klimafonds, über die Entwicklungsbanken und als private Mittel geflossen ist.
Zahlen Klimafinanzierung 2013
Climate Policy Initiative
Das Forschungsnetzwerk Climate Policy Initiative legt offen, wie viel Geld 2013 (aktuellste Daten) weltweit in Klimaschutz und Klimaanpassung geflossen ist, welchen Anteil private und öffentliche Mittel daran ausmachen und wer die Beteiligten sind.
Analysen und Kommentare
Deutsche Klimafinanzierung
Seite von Oxfam Deutschland, Brot für die Welt, Germanwatch und der Heinrich-Böll-Stiftung, die den Beitrag der deutschen Bundesregierung zur internationalen Klimafinanzierung transparenter machen und kritisch bewerten will.

Klimawandel: Wie steht es um die Welt?

Institution
Weltklimarat, Intergovernmental Panel on Climate Change – IPCC
Die 1988 ins Leben gerufene zwischenstaatliche Institution soll politische Entscheidungsträger über den Stand der Forschung zum Klimawandel informieren.

Forschungsbericht
Fünfter Sachstandsbericht des Weltklimarates 2014, Zusammenfassung des Syntheseberichts für Entscheidungsträger
Der Bericht fasst den Kenntnisstand der internationalen Klimaforschung zum Klimawandel und seinen Folgen, zu Klimaanpassung und Verwundbarkeit sowie zum Klimaschutz zusammen.

Infoseite
Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle
Website der deutschen Anlaufstelle für Informationen des Weltklimarates.

Infoseite
IPCC14.de

Die Seite fasst die Hauptaussagen des Fünften Sachstandsberichts zusammen und erklärt die Zusammenhänge.

Nachrichten
Online-Magazin klimaretter.info

Das Ressort Forschung des Magazins bringt News und Berichte zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen rund um den Klimawandel.